Familienurlaub aktiv verbringen

Familienurlaube bedeuten meistens viel Stress, denn sie verlangen von uns eine Menge Organisation und Anpassungen. Deswegen geschieht es häufig, dass wir jedes Jahr dasselbe Reiseziel und dieselbe Unterkunft auswählen, da die am einfachsten ist. Beim heutigen schnellen Tempo ist es demnach aber auch nicht seltsam, wenn wir uns im Urlaub gar nicht so gut entspannen und zurück nach Hause noch müder kehren als sonst. 

Aus diesem Grund scheint es wichtig, den Familienurlaub aufmerksam zu planen und sich für hochwertige Unterkünfte zu entscheiden. In diesem Bereich ist das Touristenangebot aber riesig, denn es gibt nicht mehr nur noch Hotelketten, sondern auch kleinere Boutiquehotels. Eine innovative und daher noch ziemlich unbekannte Möglichkeit bieten zum Beispiel verschiedene Glampings oder Familienurlaub Campingplätze, wo wir entweder einen echten Aktivurlaub oder einen ganz entspannten Aufenthalt verbringen können.

Camp Koren stellt Ihnen in diesem Bereich unterschiedliche Varianten zur Verfügung, wie etwa Plätze für Zelte, Wohnwagen oder etwa Ökohäuser und Glampings. An einem Ort finden Sie hier tatsächlich alles für einen wunderbaren und gut ausgenutzten Familienurlaub.

Familienurlaub mit Kleinkindern vernünftig planen und ausnutzen

aktivurlaub mit kleinkind	Jede Urlaubsplanung verlangt von uns viel Mühe und Geduld, insbesondere aber gilt dies für einen Familienurlaub mit Kleinkindern. Hier muss man sich nämlich darum kümmern, die Kindern zu „amüsieren“ und passende Aktivitäten je nach dem Alter finden. Darum kommen bei einem Familienurlaub mit Kleinkindern die Unterkünfte wie etwa Campingplätze oder Glampings gut in Frage. Die wunderbare Umgebung und die Möglichkeiten, die uns die Natur anbietet, verwirklichen nämlich jeden Wunsch, sogar denjenigen nach Ruhe oder Aktivurlaub. Familien haben außerdem auch andere Bedürfnisse, da auch das Angebot an Sportaktivitäten an ihren besonderen Wünschen bzw. dem Kindesalter angepasst werden sollte. Darüber hinaus eignen sich für Kleinkinder eher organisierte Spiele oder kurze Spaziergänge, wobei man sich bei den älteren Kindern auch für andere Sportarten entscheiden kann.

Camp Koren bietet in diesem Feld unterschiedliche Wander-, Ski- oder Langlauftouren, dazu aber noch Extremsportarten, wie etwa Canyoning, Kajakfahrten usw. Einen schönen Familienurlaub ist es hier demnach gar nicht schwer zu verbringen.

Familienurlaub – Camping in der wunderbaren Naturumgebung

 

Wenn wir einen Familienurlaub – mit Kleinkindern oder erwachsenen Kindern – planen, spielt die richtige Auswahl der Unterkünfte eine bedeutsame Rolle. Je nachdem, ob man den Familienurlaub mit Kleinkindern verbringt oder nicht, ist es wichtig, was für ein Reisetyp wir sind. Dabei können folgende Familienurlaub Tipps bei den Entscheidungen hilfreich sein: für einen Abenteurer eignen sich Campingplätze am besten, wobei sich ein gewöhnlicher Urlauber, der nicht auf den Komfort verzichten möchte, lieber für ein sog. Glamping entscheiden wird. Zum Glück aber brauchen wir solche und andere Entscheidungen nicht selbst zu treffen, denn die wichtigsten Familienurlaub Tipps erfahren wir bei Camp Koren vor Ort. Das Team, das sich mit dem Begriff „Familienurlaub“ (mit Kleinkindern) gut auskennt, hilft Ihnen gerne und hilft Ihnen, die passende Unterkunft für Ihren Aktivurlaub mit Familie bzw. nur einen kurzen Aufenthalt zu wählen.

 

familienurlaub camping Slowenien

Aktivurlaub – Familie mitbringen und ersparen

aktivurlaub familieEinige der Familien Tipps, die wir berücksichtigen sollten, ist auch die Anzahl der Familienglieder. Falls wir uns nämlich entscheiden, im Rahmen unseres Aktivurlaubes Familie auch zu manchen Aktivitäten anzumelden, ist es jedenfalls günstiger, möglichst viele Leute mitzubringen. Nicht nur machen solche (Sport)aktivitäten dann mehr Spaß, sondern erhalten wir dabei auch einen höheren Rabatt. Und zwischen welchen Aktivitäten können wir bei Camp Koren auswählen? Familienurlaub Camping bietet in diesem Bereich ein großes Spektrum an lockeren Sportaktivitäten für Freizeitsportler, wir etwa Skifahren, Rutschen oder Kajakfahrten. Außerdem gib es in der wunderbaren Nähe vom Fluss Soča schöne Wander- und Spazierwege, die sich auch für einen Familienurlaub mit Kleinkindern eignen. Und wenn wir etwas mehr verlangen? Dann überrascht uns die Naturumgebung auch mit ihrer Extremsportarten, wie etwa dem Canyoning. Um die Ausrüstung braucht man sich dabei nicht zu kümmern, denn Camp Koren leiht auch Sportausrüstung aus.

Haustiere im Campingplatz

Keiner Familienurlaub wäre perfekt, wenn man auch sein Haustier, wie etwa den Hund, nicht mitbringen könnte. Dadurch genießt nämlich die ganze Familie, insbesondere aber unsere Haustiere, die im Camp Koren gut versorgt sind. Falls wir also unterwegs sind, können wir das eigene Tier entweder mitnehmen oder es in der Versorgung im Camp lassen. Obwohl Haustiere im Camp zwar willkommen sind, sollte man sich aber trotzdem an einigen allgemeinen Regeln halten, um auch den anderen Besuchern einen schönen Familienurlaub zu ermöglichen. Weitere Familienurlaub Tipps für die diejenigen, die auch Haustiere mitbringen, erfahren Sie vor Ort. Für solche Fälle kommen daher besser Familienurlaub Campingplätze – darunter vor allem Plätze für Zelte oder Wohnwagen – in Frage, was aber natürlich von der Größe des jeweiligen Haustieres abhängt.

Am besten schauen Sie sich unser Angebot an, kontaktieren Sie uns und fragen Sie danach, was Sie interessiert. Camp Koren berät Sie gerne und hilft Ihnen einen perfekten Familienurlaub (mit Kleinkindern, Haustieren oder ohne) zu planen sowie auch wirklich auszuführen. Zögern Sie daher nicht und treten Sie mit uns in Kontakt.